Köchin/Koch EFZ

Überblick über die Ausbildung Köchin / Koch EFZ

ausbildung - luzern hotels -koch

Voraussetzungen

Vorbildung

  • abgeschlossene Sekundarschule
  •  Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Anforderungen

  • Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kochen
  • gute Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zur Koordination von Arbeitsabläufen
  • Kreativität und Experimentierfreude
  • geschickte Hände
  • ausgeprägtes Hygienebewusstsein
  • Ordnungssinn
  • guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Gäste- und Teamorientiert
  • robuste Gesundheit (Arbeit vorwiegend im Stehen)
  • Belastbarkeit in hektischen Situationen

Ausbildung

Dauer

  • 3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis

  • In einem Restaurant
  • Personalrestaurant
  • Hotel
  • Spital oder Alterszentrum

(entweder in einem Jahres- oder Saisonbetrieb; während mind. 35 Wochen jährlich)

Schulische Bildung:

  • Im Jahresbetrieb:
    1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule
  • Im Saisonbetrieb:
    zweimal jährlich Blockunterricht in interkantonalen Fachkursen (4 und 5 Wochen).

Berufsbezogene Fächer

  • Herstellung
  • Zubereitung
  • Präsentation von Speisen und Gerichten
  • Fremdsprache
  • Verstehen und effizientes Mitgestalten der betrieblichen Abläufe
  • betriebswirtschaftlich, gästeorientiert und nachhaltig denken und handeln
  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheits-, Umwelt- und Brandschutz
  • Hygiene und Werterhaltung

Überbetriebliche Kurse

Zu verschiedenen Themen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis „Koch/Köchin EFZ“

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsverbänden, Fach- und Berufsfachschulen und Höheren Fachschulen

Verkürzte Zweitlehren

  • Diätkoch/-köchin EFZ
  • Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ
  • Fleischfachmann/-frau EFZ
  • Restaurationsfachmann/-frau EFZ
  • Hotelfachmann/-frau EFZ

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis:

  • Chefkoch/-köchin 
  • Gastro-Betriebsleiter/in

Höhere Fachprüfung (HFP)

  • Dipl. Küchenchef/in
  • dipl. Leiter/in Gemeinschaftsgastronomie
  • dipl. Gastrounternehmer/in

Höhere Fachschule

Dipl. Hôtelier/-ière-Restaurateur/-trice HF

Fachhochschule

  • Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie
  • Bachelor of Science (FH) in International Hospitality Management
  • Master of Science (FH) in Global Hospitality Business



Besuche unseren Blog und schau dir den Beruf im Video der Laura an.

Mehr Informationen zum Verband findest du hier.